Wo kann ich lernen so zu spielen? => neu: jetzt bei mir (Harald)

Diese Frage kam immer wieder bei unseren Auftritten.

 

Viele haben meiner Erfahrung nach Probleme sich im Polyrhythmus zurecht zu finden und zu orientieren (auch Musiker).

 

Dabei ist dies aus meiner Sicht eine essentielle Fähigkeit, da das ganze Leben aus Rhythmen/Zyklen besteht, die ineinander greifen.

Ich denke aus diesem Grund ist dieses fließende Mitschwingen in dieser Musik so belebend.

 

Ich habe einen eigenen Ansatz diese rhythmusbetonte Musik zu vermitteln.

 

Basis ist die Begeisterung und Eigenmotivation. 

 

Über den gefühlten/gehörten Puls werden die Basics so entwickelt, dass sie verinnerlicht werden. 

 

Mein Ziel ist es nicht dem Schüler beim Üben zuzuhören ( das soll er alleine zu Hause machen), sondern diejenigen Grundlagen zu vermitteln, die er benötigt, um sich rhythmisch in jede beliebige (Stil)-Richtung frei zu bewegen.

 

Daher ist der Unterricht nicht auf sehr lange Dauer angelegt, sondern stellt eine Hilfe zur Selbsthilfe dar.

Getreu dem Motto: wenn ich lesen gelernt habe, dann kann ich jeden Text lesen, dazu brauche ich den Lehrer nicht mehr.

 

Im besten Fall kommt dann ein potentieller Mitspieler für  SambaOne heraus, der uns mit seinem individuellen Können und seiner Kreativität noch bereichert.